BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Endlich wieder Handball spielen

Der SHV Oschatz hatte zu einem Vorbereitungsturnier der weiblichen C-Jugend eingeladen. Dieser Einladung kamen die Vertretungen vom Roßweiner SV, HSV Marienberg, MSV Dresden und natürliche unser Vertretung, gerne nach.

 

 Nach kurzer Eröffnung ging es dann auch gleich los. Im gesamten Turnier konnte man erkennen, es gab noch viele Unsicherheiten, wieder in Spiellaune zu kommen. Die Freude endlich wieder auf die Platte zu dürfen, ließen sich alle Mädels nicht nehmen. So zeigte der HSV Marienberg seine Ambitionen, dass sie in der kommenden Saison in der Sachsenliga der C-Jugend gute Erfahrungen machen wollen. Viel Erfolg auf dem Weg.

 

Auch bei den Dresdnerinnen und Oschatzerinnen war viel Potenzial zu erkennen, beide Vertretungen sind auf einem guten Weg in ihrer Entwicklung. Der Roßweiner SV hatte Besetzungsprobleme, sie spielten mit einem Kader der noch nie zusammen gespielt hat. Auch für sie hiess es Erfahrungen sammeln.

 

Die Ergebnisse :        SHV Oschatz        -  Roßweiner SV    11 : 5            

                             HSV Mareienberg   -  MSV Dresden 2.   6 : 4          

 

             

                             SHV Oschatz        - HSV Marienberg    8 : 13                         

                             MSV Dresden 2.      - Roßweiner SV      11 : 4                      

                             SHV Oschatz          - MSV Dresden 2.    4 : 7

                             Roßweiner SV         - HSV Marienberg    7 : 21

 

Den Turniersieg erspielte sich der HSV Marienberg, herzlichen Glückwunsch dazu.

Unser SHV - Mädchen haben Potenzial, im Turnier lief vieles schon gut, es gab in den Spielen aber einige Fehler zu viel. Beim nächsten Mal klappt es besser, Mädels.

 

Dazu besteht am nächsten Samstag in Eilenburg eine weiter Chance sich zu verbessern. Viel Spass dabei.

 

Die Betreuer der Mannschaften bedankten sich für die Ausrichtung beim SHV und würden gerne wieder kommen.

 

Für unsere C- Mädchen spielten:

Lea Steinhilber, Lina Reinhardt, Lia Hausmann, Lucy Schwenke, Annika Wogawa, Ronja Zopf, Lene Stiller, Helena Garbe, Thea Doberstein

 

P. Zimmermann

 

HandballHandball

Handball

Handball

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 13. September 2021

Weitere Meldungen

Sensationeller Auswärtssieg unserer Frauen beim Tabellenführer
Niederlage im Heimspiel unserer Frauen
SHV Oschatz : HSG Weißeritztal 23: 26 (15 : 12) Am vergangenen Sonntag wartete der Spieltag ...