BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

KL - Frauen: SHV-Frauen gerade nicht zu stoppen

HC Elbflorenz 2006 II- SHV Oschatz  21:30

 

Ein erwartet schweres Auswärtsspiel hatten die Damen des SHV Oschatz gegen den HC Elbflorenz 2006 II zu bestreiten. Hierbei setzte das Heimteam wiederum zwei Spielerinnen aus der Verbandsliga ein. Von Beginn an wurde das Spiel sehr emotional und kampfbetont geführt. Es galt also, diesen Kampf anzunehmen und dem stark aufspielenden Gegner Paroli zu bieten. Dabei fiel es den SHV Damen anfangs schwer, in das Match zu finden, sie liefen bis zur 10. Minute einem Rückstand hinterher. Jedoch konnte durch eine aggressive Abwehrarbeit und schnell geführte Gegenstöße dieser Rückstand aufgeholt und weiterhin durch geduldig gespielte Angriffszüge ein kleines Polster geschaffen werden, welches bis zur Halbzeit auf sieben Zähler ausgebaut worden ist. Mit Start der zweiten Hälfte reagierte das gegnerische Team und nahm per Frau-Deckung unsere ausgezeichnet aufspielenden Halbpositionen aus dem Spiel, diese schaffte jedoch Räume für die anderen Positionen der SHV Mädels, die diese mit ihrer individuellen Klasse und mit Tempo wunderbar zu nutzen wussten. Lara Fiddecke und Susann Schwenke haben mit ihrer schweren Arbeit auf der undankbaren Kreisposition immer wieder für Lücken in der generischen Deckung gesorgt. Ein kleiner Wermutstropfen war wieder einmal die Chancenverwertung, allein 7 Latten- bzw. Pfostentreffer gab es für die Oschatzerinnen zu verzeichnen. Alles in allem gilt es aber, diesen Damen Respekt für ihre kämpferische Leistung zu zollen, dieser Gegner heute war eine andere Hausnummer.

 

Es spielten: Buschmann (Tor), Jülich  1, Ch. Fiddecke 2, Schwenke 1, L. Fiddecke 1, Sadowski 1, Borschke 7, Varga 3, Palaske 8, Sternberger 6

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 30. September 2018

Weitere Meldungen

Sensationeller Auswärtssieg unserer Frauen beim Tabellenführer
Niederlage im Heimspiel unserer Frauen
SHV Oschatz : HSG Weißeritztal 23: 26 (15 : 12) Am vergangenen Sonntag wartete der Spieltag ...