BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Erster Heimspieltag beim SHV

Bezirksliga Sachsen-Mitte C-Jugend SHV Oschatz vs. HC Großenhain       30 :23  ( 13:12 )

Zum Saisonstart erwarteten unserer Handballerinnen die Gäste vom HC Großenhain. Unsere Mannschaft wollte an die Leistungen aus den Testspielen anknüpfen, was am Ende auch recht überzeugend gelang.

Auf Unterstützung von den Zuschauerrängen konnten unsere Mädchen dabei fest zählen, denn diese waren gut gefüllt. Grund dafür war sicher auch die Medaillenübergabe an die D-Jugend. Die Mannschaft konnte in der vergangenen Saison den 3. Platz in der Bezirksliga Sachsen-Mitte erkämpfen. Mit der Übergabe der Bronzemedaillen verband Vereinspräsident Jens Fiddecke herzliche Glückwünsche und die Hoffnung, dass auch in der neugestarteten Saison viele Punkte auf dem SHV- Konto  landen. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und ihren Trainer Rene Hausmann.

 

Nun zum Spiel:

In den ersten 25 Minuten tasteten sich beide Vertretungen ab. Die Tore vielen wechselweise auf beiden Seiten. So ging es mit einer knappen 13:12-Führung in die Kabine. 

Es waren intensive Minuten in der 1. Halbzeit. Die Mannschaft führte bereits mit 12:9, als sich unsere Lea im Tor schwer verletzte und vom Feld getragen werden musste. Dieses Ereignis schockierte die Mädchen erst einmal. Da war es gut in die Pause zu kommen.

Zur Mannschaft musste nicht viel gesagt werden, nur dass sie jetzt auch für Lea spielen.

Mit Anpfiff konnte Großenhain den Ausgleich erzielen, unsere Mädchen begannen konzentrierter zu werden und konnten sich über schöne Aktionen in den Vordergrund spielen. Die Zuschauer waren begeistert und standen hinter der Mannschaft. Ab der 28. Minute ließen unsere „ Girlis“ keinen Zweifel aufkommen, wer die erste Begegnung der Saison gewinnen wollte. Über die Stationen 16:14 bis zum 21:15 kam dies zum Ausdruck.

Wenn in der ersten Hälfte die linke Seite für Torerfolge sorgte, beteiligten sich nun alle Spielerinnen, um das Team weiter in Führung zu halten. Die Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt, nach dem Schockmoment kurz vor der Pause. Bei den Torerfolgen gab es viele strahlende Gesichter

Beide Vertretungen zeigten ein flottes Spiel mit dem besseren Ende unserer C-Mädchen.

So bejubelten die Zuschauer einen 30:23 Heimsieg.

Wir alle wünschen unserer Torhüterin schnelle Genesung und hoffen, dass die Diagnose nicht zu schwer ausfällt.

 

Für den SHV spielten:

Lina R. Lea S. beide im Tor

Lucy S., Felice M., Ronja Z., Lene S., Lia H., Luisa E., Emelie E., Lina K.

 

P.Zimmermann

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 20. September 2022

Weitere Meldungen

Sensationeller Auswärtssieg unserer Frauen beim Tabellenführer
Niederlage im Heimspiel unserer Frauen
SHV Oschatz : HSG Weißeritztal 23: 26 (15 : 12) Am vergangenen Sonntag wartete der Spieltag ...