Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Zwei gute erste Halbzeiten reichen leider nicht aus. Die D in Heidenau.

Am 04.03.2023 reiste die D - Jugend mit Unterstützung der von zwei Mädels aus der E - Jugend nach Heidenau. Dort warteten die Mädchen vom HC Großenhain und die vom SSV Heidenau.

Gegen Großenhain kam unsere Truppe sehr gut ins Spiel und führte schnell mit drei Toren. Dies überraschte offensichtlich auch unseren Gegner. So konnten einige Angriffe erfolgreich verteidigt werden. Im Gegenzug funktionierte das Spiel nach vorn. Hier ist besonders Caroline Barth zu erwähnen. Die erste Halbzeit endete mit einem kleinen Vorsprung von einem Tor mit 6:7. In der zweiten Halbzeit hatte sich der Gegner offensichtlich auf das Spiel der Oschatzer eingestellt. Dies führte dazu, dass sich sehr viele kleine Fehler in das Spiel einschlichen. Dies wiederum führte zu leichten Toren für den Gegner. Unserer Mannschaft gelang leider nicht mehr sehr viel. Das Spiel endete letztendlich 15:10 für Großenhain.

Nach einer Pause ging es nun gegen den Tabellenführer SSV Heidenau an den Start.

Auch in diesem Spiel kamen die Mädels gut rein. Sicherlich ein wenig nervös aber kampfbereit. Gegen den körperlich überlegenen Gegner konnte die Truppe durchaus gegenhalten und auch das ein oder andere Tor erzielen. Die kampfintensive und sehenswerte erste Halbzeit ging jedoch mit 8:6 verloren. Der knappe Vorsprung der Heidenauer ist vor allem unserer guten Torhüterin Vivian Ressel zu verdanken.

In der zweiten Halbzeit funktionierte jedoch nicht mehr viel. Jetzt zeigte sich die Stärke und Überlegenheit des SSV. Dazu kam auch die immer weiter schwindende Kondition. Die Fehler häuften sich, und diese wurden durch den Gegner gnadenlos ausgenutzt. Letztendlich ging das Spiel mit 18:9 verloren.

Es spielten:

Tor: Vivian R., Feld: Caroline B., Paula Sch., Cara Z., Lilith R., Clara K., Anni Sch., Hanna M., Aimee Sch., Evelyn R. und Josefine Sch.;  

 

 

Fotoserien

D Jugend 04.03.23 in Heidenau (SA, 04. März 2023)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 04. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Am Wochenende beim SHV

Am Samstag starten unsere zweiF-Jugendtesms am Vormittag in ihre Spiele. Unsere Jüngsten würden ...

Heidenau cleverer

BOL Frauen SSV Heidenau - SHV Oschatz  32:28 (15:14)Nach gerade einmal zwei Wochen standen sich ...