Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gutes Match gegen Staffelfavoriten in der weiblichen C-Jugend

Bezirksliga weibliche Jugend C :

SHV Oschatz  -  SSV Lommatzsch 22 : 25 (10:13 )

Eine gut besuchte Partie in der Oschatzer Rosentalhalle zeigte, wie groß das Interesse an beiden Mannschaften war. Zum einen wollten die Lommatzscher Fans ihren Mädchen den Rücken stärken und unsere Mädchen wollten Revanche für das Hinspiel in Lommatzsch nehmen, dass klar an Lommatzsch ging. Unsere Zuschauer standen den Gästen in nichts nach, nur ihren Kommentaren unterschieden sich positiv von den Gästen, fair und sportlicher. Nun zum Spiel, das spannend und über die gesamte Spielzeit mit lautstarker Unterstützung beider Lager geführt wurde. Beide Mannschaften wussten von den Stärken des Rivalen und waren gut von ihren Verantwortlichen eingestellt. Unsere Oschatzer Mädchen erzielten den ersten Treffer, der Ausgleich folgte. So ging es umkämpft hin und her mit dem Tore werfen. Bis in die 20. Minute (9:10) forderte unser Team den Staffelfavoriten. Unsicherheiten in der Abwehr und im Tor, konnte der Gegner zum Vorsprung mit 10 :13 bis zum Pausenpfiff, für sich nutzen.  Die Heimmannschaft sollte weiter an sich glauben, dass hier eine Überraschung drin ist. Dazu brauchte es Unterstützung für die Torfrau, dafür wurde auch die Abwehr umgestellt. Anfangs lief es nicht so gut mit dieser Abwehrvariante. Lommatzsch nutzte unsere Fehler und enteilte bis auf 11:16. Die Grüne Karte wurde am Kampfgericht abgelegt um den Lommatzscherinnen den Rhythmus zu nehmen und unserem Team ins Gedächtnis zu rufen, was unsere Vorhaben waren. Sie kamen konzentriert zurück ins Spiel und konnten später bis auf 16:18 verkürzen. Die erste Zeitstrafe im Spiel ging auf unsere Kappe. Den daraus folgenden Strafwurf versenkten die Gäste. In Unterzahl kassierte unsere Mannschaft keinen weiteren Treffer. Wieder vollzählig gab es Abstimmungsfehler, die zum 16:20 führten. In der darauffolgenden Phase konnte unser Team zeigen, dass mit ihnen zu rechnen ist und was noch in ihnen steckt. Ein offener Schlagabtausch begann. Die Abwehr hatte sich gefunden und der Spielaufbau wurde etwas anders vorgetragen. Rückraumwürfe wurden genommen und schnelles Umschalten bei Ballgewinn brachte unsere Mädchen bis auf 21:22 heran. Lommatzsch zog ihre Auszeit. Unsere Mannschaft musste weiter aufmerksam bleiben und ihren Mut beibehalten, dann kann es etwas werden, mit dem guten Ergebnis. Nach dem Timeout fehlte es jedoch an Konzentration. Erst eine Zeitstrafe, dann ein vergebener 7m und noch eine Zeitstrafe. Die doppelte Unterzahl für eine Minute brachte unseren Gegner in die Erfolgsspur. Unsere Mädchen konnten dies nicht kompensieren. Lommatzsch nutzte die Chance, baute den Vorsprung auf 21:24 aus. Dennoch blieb es spannend bis zur Schlusssirene. Am Ende behält der Tabellenführer seine weiße Weste und beendet das Spiel mit 22:25. Glückwunsch an die Gäste. Beide Mannschaften haben Werbung für unseren tollen Sport gemacht.

An unseren Nachwuchs, ihr habt ein gutes Spiel und einen tollen Fight abgeliefert. Wir sind stolz auf euch. Macht weiter so.  

Für den SHV waren am Start:

Lina R., Nelly S., Lucy S., Annika W., Ronja Z., Lene S., Lia H., Luisa E., Emelie E., Lina K., Felice M., Luna S.

 

P.Z.

Fotoserien

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 12. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Saisonabschluss beim SHV

Der traditionelle Saisonabschluss des SHV fand auch in diesem Jahr großen Anklang. Erstmals hatten ...

Erfahrungen im Sand