Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Auswärtsniederlage in Dresden


 

Am Samstag hieß es wieder, Tasche packen und auf in die Landeshauptstadt. 

Die Gegnerinnen waren die Damen vom MSV Dresden II.

Erneut mit geringer Besetzung, startete die SHV-Sieben in die Partie. 

Nach fast 4 torlosen Minuten auf beiden Seiten, konnte Greta das erste Tor für die Oschatzerinnen erzielen.

Beide Mannschaften hatten so ihre Probleme das Runde in das Eckige zu bringen. Die Abwehr arbeitete hart, doch leider wurden zu viele Torchancen liegen gelassen. 

Glücklicherweise hatte Leonie im Tor einen guten Tag erwischt und konnte so ihre Mannschaft immer wieder mit guten Paraden vor Schlimmeren bewahren.

Bis zum Ende der 1. Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, bei einem Stand von 10:08 war noch nichts verloren und es ging zur Besprechung in die Kabine.

 Doch leider verlief die 2. Hälfte auch nicht erfolgreicher. Zu viele Passfehler und Fehlwürfe der SHV - Frauen zeichneten das Spiel. 

Hinzu kam noch eine unglückliche rote Karte in der 40. Minute gegen die Oschatzer.

Dem kleinen Vorsprung der MSV - Mädels immer hinterher laufend, konnte dieser Abstand, auch durch die schwindenden Kräfte, nicht mehr aufgeholt werden und die Frauen mussten sich so mit einem 20:15 Endergebnis geschlagen geben.

Abschließend kann man sagen, dass bis zur letzten Minute gekämpft wurde, aber auch für die tolle  Abwehrleistung muss man sich eben mit den entsprechenden Toren im Angriff belohnen, um die wichtigen 2 Punkte mitnehmen zu können

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 30. Oktober 2023

Weitere Meldungen

Am Wochenende beim SHV

Am Samstag starten unsere zweiF-Jugendtesms am Vormittag in ihre Spiele. Unsere Jüngsten würden ...

Heidenau cleverer

BOL Frauen SSV Heidenau - SHV Oschatz  32:28 (15:14)Nach gerade einmal zwei Wochen standen sich ...