Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

B-Jugend mit klarem Erfolg

Die B-Jugend des SHV konnte am Samstag im Weißeritztal einen deutlichen 10:27 Sieg einfahren! Herzlichen Glückwunsch!

 

BOLwB:   HSG Weißeritztal - SHV Oschatz  10 : 27   ( 4 : 12 )

 

Zu ungewohnter Zeit für die B-Jugend -16.00 Uhr- mussten sie in Wilsdruff antreten. Das Auftreten unseres Teams sollte mit den positiven Eindrücken aus dem letzten Spiel wieder aufgenommen werden. Anfangs war dies aber offensichtlich Wunschdenken. Es brauchte einige Minuten, ehe das Team ins Spiel fand. Ein holpriger Start beim Stand von 1:2 dann genau sechs lange Minuten - verlorene Bälle, Fehlabspiele, Fehlwürfe, man hatte genug gesehen, die grüne Karte wurde beansprucht, um in der Mannschaft zu hinterfragen, was für ein Spiel sie bis hierher gezeigt haben?

Der Gegner nutzte nach der kurzen Pause seinen Angriff, um auszugleichen, in der elften!!! Minute zum 2:2. Sekunden später wachten unsere Mädchen endlich auf und begannen ihr Spiel umzusetzen. Es folgten sechs Tore hintereinander, über schöne Spielzüge und schnelles Umkehrspiel, jeweils von unserer Torhüterin eingeleitet. Bis zum Pausenpfiff erhöhten unsere Oschatzerinnen bis auf 04:12. Langsam entwickelte sich unser Spiel in die gewünschte Richtung. In der Abwehr wurde weiter probiert, die richtige Variante zu finden. Die Torhüterin hatte gute Möglichkeiten, ihrem Team mit gehaltenen Bällen den Rücken zu stärken. 

Der erste Treffer nach der Pause gelang den Gastgeberinnen. Unbeeindruckt davon setzten unsere jungen Damen ihr schnelles Spiel fort.  Bei einem unserer Gegenstöße wurde Lene unsanft zu Fall gebracht. Als Folge gab es die rote Karte und Strafwurf gegen Weißeritztal. Zum Glück hatte sich unsere Spielerin nicht ernsthaft verletzt, musste aber dennoch ausscheiden. In der Schlussphase legten unsere Mädels weitere Tore nach. Auf der Anzeigetafel stand ein 10:27 nach Abpfiff der beiden guten Schiedsrichterinnen. Es ist immer wieder kurios, dass Minuten vergehen, bis unsere Mannschaft in das Spiel findet. In der zweiten Spielphase haben wir gesehen, was in der B-Jugend steckt. Da ist noch einiges an Potenzial nach oben.  Dies gilt es weiter auszuschöpfen.  

 

Das Auswärtsspiel bestritten:

Lina R., Tor

Lucy S., Nelly S., Annika W., Lene S., Helene S., Lia H., Luisa E., Emelie E., Luna S.

 

P.Zimmermann

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 21. November 2023

Weitere Meldungen

Erfahrungen im Sand

Zu Gast im EJC